Nach Artikelnummer
Nach Fahrzeugauswahl

Bestbewertete Lieferanten

  • Reifen Krieg GmbH
  • 1A Berlin Tyre GmbH & Co. KG
  • B+B Reifencenter GmbH
  • Reifen Specht Handels GmbH
  • Interpneu Handelsgesellschaft mbH
  • Reifen Ickes GmbH & Co. KG
  • Reifen Gundlach GmbH
  • Reifenhandel Kessler GmbH

Software

omeco
Warenwirtschaftssystem mit Shopsystem
topm
Software direkt vom Entwickler
tyre-shopping
Der Tyre24 Warenbestand von Reifen & Felgen in Ihrem Shop
mondo media
E-Commerce Komplettsystem
ris
Umfassendes Endkunden-Beratungssystem

News Pressemeldungen

Zurück 1 2 3 4 5 6 7 ... 41 Vor
03.07.18
Tyre24: Premium-Account stößt auf große Zustimmung
Vier Monate nach der Einführung des neuen Preissystems zieht Tyre24 ein positives Zwischenfazit. Besonders der neue Premium-Account, der für den Handel einen nochmals erleichterten Eintritt in die digitale Welt des eCommerce und weitere Mehrwerte bietet, wird sehr gut angenommen. Bei dem neuen Preismodell wurde der ehemalige Tyre24-Vollzugang in Basic-Account umbenannt. Für Werkstätten, Reifenhändler und Autohäuser, die das...[ausklappen]
Vier Monate nach der Einführung des neuen Preissystems zieht Tyre24 ein positives Zwischenfazit. Besonders der neue Premium-Account, der für den Handel einen nochmals erleichterten Eintritt in die digitale Welt des eCommerce und weitere Mehrwerte bietet, wird sehr gut angenommen. Bei dem neuen Preismodell wurde der ehemalige Tyre24-Vollzugang in Basic-Account umbenannt. Für Werkstätten, Reifenhändler und Autohäuser, die das gesamte KnowHow nutzen möchten, wurde der Premium-Account geschaffen. “Wir bieten mit dem Premium-Account unseren Kunden einen Mehrwert an, der genau das spiegelt was sie sich wünschen. Die Kunden können entscheiden, ob sie weiterhin den gewohnten Zugang für 22 Euro monatlich oder den neuen Premium-Account mit deutlichen Vorteilen für 59 Euro nutzen möchten. Und nach vier Monaten können wir sagen, dass der Premium-Account die richtige Entscheidung war. Die Vorteile für unsere Kunden sind so groß, sodass sich immer mehr für den Account entscheiden und letztlich davon auch profitieren. Die Rückmeldungen von unseren Premium-Account-Nutzern sind jedenfalls sehr positiv ”, so Michael Saitow, CEO und Gründer der SAITOW AG. Unter den Tyre24-Kunden, die sich bisher für den Premium-Account entschieden haben, finden sich viele, die auch bei den Partnerportalen Reifen-vor-ort.de oder Autoreparaturen.de gelistet sind, da ein hohes Einsparpotential gewährleistet ist. So belaufen sich mit dem Premium-Account die Provisionsgebühren pro erfolgreicher Auftragsvermittlung nur noch auf 2,9 % (Bruttoauftragswert) - 50 % weniger als im Basic-Account. Hinzu kommen weitere Vorteile: Durch einen Käuferschutz wird den Händlern ihr Geld zurückerstattet, wenn ein Artikel nicht eintrifft oder nicht wie beschrieben ist. Eine Stornierung entfällt dadurch. Weiterhin profitieren diese von einer Bestpreis-Garantie. Für den Fall, dass der Händler ein identisches Produkt des gleichen Lieferanten auf einem anderen Marktplatz günstiger findet und das Produkt trotzdem auf Tyre24 kauft, bekommt er den Differenzbetrag erstattet. Für die Plattform ist die Bestpreisgarantie auch ein gutes Mittel um sicherstellen, dass ein Lieferant das Portal und damit die Kunden nicht benachteiligt. Zudem fallen bei Bestellungen von kleinen Mengen keine zusätzlichen Versandgebühren an - die Händler bleiben somit geschäftlich immer flexibel. Zu den Besonderheiten zählt auch die Priorisierung bei den Lieferanten. Bei Auftragsbearbeitung und Versand werden Nutzer den restlichen Aufträgen vorgezogen. Bei Bestellung bis 13:00 Uhr erfolgt der Versand noch am gleichen Tag - auch während der Saison. Die Händler bekommen somit schneller die Waren und können die Kundenbestellungen schneller abwickeln. Inklusive sind ebenfalls eine Multi-User Lizenz sowie die kostenlose Nutzung der Tyre24 Reifen und Verschleißteile Apps. [einklappen]
08.06.18
Tyre24 zieht positives Messefazit
Tyre24 feierte auf der ?The Tire Cologne 2018? in Köln einen rundum gelungen Messeauftritt. Mit einem neuartigen auf Lieferanten ausgerichteten Standkonzept in Halle 8 präsentierte sich die B2B-Plattform auf der internationalen Leitmesse der Branche. Nach den Erfahrungen der letzten Reifenmessen in Essen, änderte das Unternehmen aus Kaiserslautern in diesem Jahr seine Strategie und legte den Fokus bei der Messe auf die Gewinnung...[ausklappen]
Tyre24 feierte auf der “The Tire Cologne 2018” in Köln einen rundum gelungen Messeauftritt. Mit einem neuartigen auf Lieferanten ausgerichteten Standkonzept in Halle 8 präsentierte sich die B2B-Plattform auf der internationalen Leitmesse der Branche. Nach den Erfahrungen der letzten Reifenmessen in Essen, änderte das Unternehmen aus Kaiserslautern in diesem Jahr seine Strategie und legte den Fokus bei der Messe auf die Gewinnung neuer Lieferanten und nicht mehr auf die Gewinnung von Neukunden.  “Die letzten Messen in Essen hatten schon gezeigt, dass immer weniger Händler die Messe besuchten. Dieser Trend hat sich in unseren Augen auch in Köln fortgesetzt. Bei der Qualität der Lieferanten, die die Messe besuchten, konnten wir im Vergleich zu Essen jedoch ein deutliches Plus verzeichnen. Durch den in allen Sprachen mit “Lieferanten gesucht” gebrandeten Stand, wurden sehr viele Lieferanten auf uns aufmerksam. Wir konnten so viele neue Lieferanten aus ganz Europa für unsere Plattform tyre24.alzura.com gewinnen. Besonders im Bereich Werkstattzubehör steht unseren Kunden künftig ein noch größeres Angebot zur Verfügung. Von daher war die Messe für uns wirtschaftlich ein sehr großer Erfolg und wir sind dementsprechend sehr zufrieden. Es war die richtige Entscheidung, dass wir in Köln dabei waren“, so Michael Saitow, CEO und Gründer der SAITOW AG. Positiv wahrgenommen wurde auch die Anzahl der Händler, die den Messestand besuchten. Obwohl wie erwartet der große Ansturm an Händlern ausblieb und selbst donnerstags die Hallen teilweise sehr leer wirkten, nutzen viele der anwesenden Händler und Bestandskunden der Plattform den Besuch der Messe, um die Mitarbeiter der Plattform einmal persönlich kennenzulernen und vor Ort offene Fragen zu klären.  Zufrieden war Tyre24 auch mit dem neuen Bereich Digital Reality. Mit dem neuen Bereich wurde für die Besucher ein echter Mehrwert geschaffen. Es gab viele spannende Vorträge und Podiumsdiskussion zu aktuellen Themen, die gut angenommen wurden. Mit einem Youtube Live-Stream sorgte das Unternehmen, dass auch alle aus der Branche, die nicht vor Ort waren, die Vorträge und Diskussionen verfolgen konnten. Auch nach der Messe stehen alle Aufnahmen, darunter auch viele Interviews mit Ausstellern, auf dem Tyre24 Youtube Kanal (https://www.youtube.com/channel/UCtb_oMn6vJ9vjDTiieeQsWw) zur Verfügung. [einklappen]
28.05.18
SAITOW AG überträgt live von der “The Tire Cologne”
Für alle aus der Branche, die die Messe persönlich nicht besuchen können, wird die SAITOW AG von Dienstag bis Freitag alle Vorträge, Diskussionen und Produktvorstellungen auf der Digital Reality Bühne in Halle 8 per Youtube Video-Stream live übertragen. Zusätzlich wird an den ersten beiden Messetagen ein mobiles Kamerateam mit dem bekannten DTM Moderator Edgar Mielke Interviews mit Lieferanten, Herstellern und Händlern führen,...[ausklappen]
Für alle aus der Branche, die die Messe persönlich nicht besuchen können, wird die SAITOW AG von Dienstag bis Freitag alle Vorträge, Diskussionen und Produktvorstellungen auf der Digital Reality Bühne in Halle 8 per Youtube Video-Stream live übertragen. Zusätzlich wird an den ersten beiden Messetagen ein mobiles Kamerateam mit dem bekannten DTM Moderator Edgar Mielke Interviews mit Lieferanten, Herstellern und Händlern führen, die ebenfalls auf dem Youtube-Kanal gesendet werden.   Der Live-Stream kann auf der Startseite von Tyre24 (https://tyre24.alzura.com) verfolgt werden.   Der Youtube-Kanal lässt sich über folgenden Code auf anderen Seiten einbinden:     [einklappen]
15.05.18
Die Auswirkungen von Reifentests bei Online-Käufern
Wie jedes Jahr zu Beginn der Sommerreifen-Saison warteten die Autofahrer auch in diesem Jahr gespannt auf die Ergebnisse der unabhängigen Reifentests von ADAC, GTÜ und den bekannten Fachmagazinen wie Auto Bild oder Auto Motor und Sport. Die Tests geben dem Autofahrer einen objektiven Überblick darüber, welcher Reifen für das jeweilige Fahrzeug optimal geeignet ist. In diesem Jahr stellte sich bei den Sommerreifentests besonders...[ausklappen]
Wie jedes Jahr zu Beginn der Sommerreifen-Saison warteten die Autofahrer auch in diesem Jahr gespannt auf die Ergebnisse der unabhängigen Reifentests von ADAC, GTÜ und den bekannten Fachmagazinen wie Auto Bild oder Auto Motor und Sport. Die Tests geben dem Autofahrer einen objektiven Überblick darüber, welcher Reifen für das jeweilige Fahrzeug optimal geeignet ist. In diesem Jahr stellte sich bei den Sommerreifentests besonders heraus, dass preisgünstige Zweitmarken gleich oder ähnlich gute Ergebnisse wie die Konzernmütter erzielen. Doch haben die Testergebnisse überhaupt Einfluss auf das Kaufverhalten? Um diese Frage zu beantworten verglich die Reifenhändler-Preis-Suchmaschine Reifen-vor-Ort die Top-Seller in der bisherigen Sommerreifen-Saison (01.03.-09.05.2018) mit den Top-Sellern im Vergleichszeitraum 2017 und den Ergebnissen des ADAC Sommerreifentests in der Reifengröße 175/65 R14T. In der beliebten Reifengröße 175/65 R14T für Kleinwagen, testete der ADAC 2018 insgesamt 14 Sommerreifen. Die preislich günstigen Zweitmarken zeigen sich sogar als beste Reifen im Testfeld. Die großen Namen werden auf die hinteren Plätze verwiesen. Die Prüfer des ADAC schnallten sich 14 verschiedene Reifen der Kleinwagen-Dimension 175/65 R14T auf einen Ford Fiesta und testeten, was das Zeug hält. Der Kleinwagen-Markt schrumpft schon seit Jahren. Und so scheinen sich die großen Marken hier nicht mehr besonders viel Mühe zu geben. Statt Michelin, Continental oder Goodyear führen Semperit und Falken die Rangliste an. Doch griffen die Verbraucher bei dem Kauf in diesem Jahr auch vermehrt auf die Zweitmarken zurück? Keine Veränderung gab es bei der Verkaufsliste auf dem ersten Platz. Wie im Vorjahr ist der Hankook Kinergy Eco K425, der beim ADAC Test nicht berücksichtigt wurde, auch in dieser Saison mit großem Abstand der beliebteste Reifen bei den Nutzern der Onlineplattform. Auch auf dem zweiten Platz der Top-Seller Liste gab es zum Vergleich mit 2017 keine Änderung. Obwohl er bei dem Sommerreifentest des Automobilclubs nur befriedigend abschnitt und mit dem elften Platz nur eine Platzierung im letzten Viertel erzielte, hat der Fulda EcoControl in der Käufergunst nichts eingebüßt. Verbessern auf den dritten Platz konnte sich 2018 der Falken Sincera SN832 Ecorun, der sich im letzten Jahr noch auf dem sechsten Platz der Top Seller Liste befand. Mit einer Gesamtnote von 2,3 führt der Falken das Feld des ADAC Tests an. Der Falken wird als “sehr ausgewogen” beschrieben mit Top-Noten auf nasser wie auf trockener Piste. Auch preislich ist der Falken kaum zu schlagen. Den Testsieg scheinen die Verbraucher zu honorieren und katapultierten den Falken in die Top3 der Topseller-Liste. Interessant wurde es in diesem Jahr noch auf Platz vier und fünf. Obwohl der Semperit von den ADAC Testern besser bewertet wurde und zudem preislich günstiger ist, favorisierten die Nutzer von Reifen-vor-Ort trotzdem den teureren Konzernbruder Continental Premium Contact 5, der sich in der Verkaufsstatistik im Vergleich zum letzten Jahr um einen Platz verschlechterte. Die Auswertungen der Endkundenplattform zeigen, dass es sicherlich einen Einfluss der Reifentests gibt, der aber zumindest im Fall des Reifentests des ADAC nur gering und meistens nicht kaufentscheidend war. Gerade die Zweitmarken konnten die guten Testergebnisse bei den Verkaufszahlen nicht ausnutzen und sich gegen die teureren Konzernbrüder behaupten.   [einklappen]
17.04.18
La SAITOW AG ottiene la certificazione ISO 9001:2015
La SAITOW AG già dal 2010 segue il protocollo DIN 9001 per assicurare la qualità del suo sistema di gestione imprenditoriale. Due mesi fa la società ha dimostrato di poter soddisfare requisiti ancora più rigorosi e ha ottenuto la nuova ISO 9001:2015. Lo standard di gestione della qualità del 2008 è stato radicalmente rivisto a settembre del 2015, rendendo ancora più stringenti i requisiti da rispettare da parte delle aziende...[ausklappen]
La SAITOW AG già dal 2010 segue il protocollo DIN 9001 per assicurare la qualità del suo sistema di gestione imprenditoriale. Due mesi fa la società ha dimostrato di poter soddisfare requisiti ancora più rigorosi e ha ottenuto la nuova ISO 9001:2015. Lo standard di gestione della qualità del 2008 è stato radicalmente rivisto a settembre del 2015, rendendo ancora più stringenti i requisiti da rispettare da parte delle aziende certificate. In particolare è aumentata l'importanza di valori legati alle performance di indicatori quali la responsabilità nella direzione aziendale, la soddisfazione del cliente e l’adeguatezza della qualità delle offerte rispetto alle esigenze del mercato. Inoltre l'attenzione è sempre più rivolta al sistema di valutazione delle opportunità e dei rischi nei processi decisionali. Questi devono essere specificati, esaminati e, in base alla valutazione, opportunamente controllati dalla società stessa. Secondo le norme attuali, solo le aziende che applicano queste verifiche possono ottenere la nuova certificazione. Tutti i settori della SAITOW AG coinvolti nel controllo e nell'applicazione dei canoni di qualità del sistema di gestione imprenditoriale sono stati analizzati, adattati e aggiornati, ottenendo da TÜV Rheinland l'ISO 9001:2015.  Questo nuovo attestato di qualità conferma che, grazie a un impegnativo programma di miglioramento delle metodologie di lavoro, è cresciuta di molto anche la soddisfazione dei clienti. L'obiettivo è assicurare un'alta qualità dei prodotti, dei processi aziendali e dei servizi. Un prerequisito essenziale per ottenere questo risultato è l'implementazione permanente, efficace ed economica del sistema di gestione della qualità, rispettando lo standard ISO soprammenzionato. Ecco la dichiarazione a riguardo di Michael Saitow, fondatore e amministratore delegato della SAITOW AG: "La certificazione DIN EN ISO 9001:2015 sottolinea la nostra volontà di offrire prodotti, processi e servizi di qualità per poter soddisfare le elevate esigenze dei nostri clienti. Prodotto, processo e servizio devono essere offerti allo stesso livello qualitativo. Per questo applichiamo periodiche e severe verifiche. Possiamo così garantire una qualità di prestazioni che soddisfa gli attuali standard internazionali". La nuova certificazione ISO è stata assegnata alla SAITOW AG per l'ambito "Produzione, distribuzione e gestione di sistemi di e-commerce e altri  [einklappen]
Zurück 1 2 3 4 5 6 7 ... 41 Vor