Entsorgung

Auf Tyre24 können Sie ganz einfach eine Entsorgungsdienstleistung in Anspruch nehmen. Reifen, Altöl, ölverschmutzte Betriebsmittel, Chemie, Glas und vieles mehr.

Marktplatz

Durch den Marktplatz können Sie ihre Restbestände auf Tyre24 anbieten.

Teilenummer
OE-Nummer

Suche über Fahrzeug

Wie finde ich die HSN- und TSN-Nummer? Die Fahrzeugschlüsselnummern (HSN/TSN) befinden sich im Fahrzeugschein in den Feldern 2.1 und 2.2 in der Zeile B. Bei älteren Fahrzeugscheinen (vor Oktober 2005) sind die Daten in Feld B und C.

Suche über Fahrzeughersteller

Original-Ersatzteile

Jetzt auch OE-Teile verfügbar. Geben Sie die OE-Nummer eines Produktes ein.

Entsorgung

Auf Tyre24 können Sie ganz einfach eine Entsorgungsdienstleistung in Anspruch nehmen. Reifen, Altöl, ölverschmutzte Betriebsmittel, Chemie, Glas und vieles mehr. Sogar Entsorgungsbehältnisse können Sie monatlich mieten.
Special Deal
Putztuchrollen
500 Blatt, 2-lagig
8er Pack
Trentecs
Preis / Stück: 5.61 €
44.90 €

News Pressemeldungen

Zurück 1 2 3 4 5 ... 46 Vor
14.02.20
SAITOW AG-Mitarbeiter spenden 13.400 Euro
Im Dezember rief das eCommerce-Unternehmen SAITOW AG zur traditionellen Weihnachtsspende auf. Die Mitarbeiter des Unternehmens aus Kaiserslautern folgten dem Aufruf wieder fleißig und spendeten die stolze Summe von 13.400 Euro. Den gesamten Spendenerlös erhielt auch in diesem Jahr das Projekt "Mama/Papa hat Krebs e.V.", das sich speziell an Kinder und Jugendliche richtet, deren Leben durch die Krebsdiagnose eines Elternteils aus...[ausklappen]
Im Dezember rief das eCommerce-Unternehmen SAITOW AG zur traditionellen Weihnachtsspende auf. Die Mitarbeiter des Unternehmens aus Kaiserslautern folgten dem Aufruf wieder fleißig und spendeten die stolze Summe von 13.400 Euro. Den gesamten Spendenerlös erhielt auch in diesem Jahr das Projekt "Mama/Papa hat Krebs e.V.", das sich speziell an Kinder und Jugendliche richtet, deren Leben durch die Krebsdiagnose eines Elternteils aus den Fugen geraten ist. Im Rahmen der Spendenübergabe am 14. Februar an Eva Estornell-Borrull von dem Förderverein „Mama/Papa hat Krebs” Kaiserslautern e.V. sagte Michael Saitow, CEO und Gründer der SAITOW AG: „Es erfüllt mich mit Stolz, dass mein Team sich wieder mit so viel Einsatz und Herzblut an unserer traditionellen Weihnachtsspende beteiligt hat. Mein Dank geht an alle Mitarbeiter, die diese Spende Jahr für Jahr ermöglichen.” Im Namen der Belegschaft bedankte er sich außerdem herzlich bei der Organisation für die wertvolle Arbeit in der Region. Bereits seit 2013 ruft Michael Saitow seine Mitarbeiter zur traditionellen Weihnachtsspende auf. Die 300 Mitarbeiter sammelten seit diesem Zeitpunkt über 60.000 Euro und unterstützen damit wohltätige Projekte in der Region Kaiserslautern. [einklappen]
05.02.20
Tyre24 bietet auch ein großes Sortiment an Reifen für Elektroautos
 Sie kommen so langsam ins Rollen, die reinen Elektroautos, die in der kryptischen Sprache der Techniker BEV-Modelle heißen (Battery Electric Vehicle) oder volkstümlich einfach “Stromer” genannt werden. Die B2B-Plattform Tyre24 ist für den Anstieg der Elektrofahrzeuge und der damit verbundenen immer größer werdenden Nachfrage nach Reifen für diesen Fahrzeugtyp bestens gerüstet. Die 40.000 angeschlossenen Reifenhändler,...[ausklappen]
 Sie kommen so langsam ins Rollen, die reinen Elektroautos, die in der kryptischen Sprache der Techniker BEV-Modelle heißen (Battery Electric Vehicle) oder volkstümlich einfach “Stromer” genannt werden. Die B2B-Plattform Tyre24 ist für den Anstieg der Elektrofahrzeuge und der damit verbundenen immer größer werdenden Nachfrage nach Reifen für diesen Fahrzeugtyp bestens gerüstet. Die 40.000 angeschlossenen Reifenhändler, Werkstätten und Autohäuser in neun europäischen Ländern können auf ein großes Sortiment an Reifen für Elektroautos auf der Plattform zurückgreifen. Möglich wird dies durch ein europaweites Netzwerk von 2.000 Anbietern. Durch das breite und tiefe Warensortiment ist die gesamte Bandbreite an Reifen für Elektroautos in einer hohen Verfügbarkeit und zu attraktiven Preisen auf Tyre24 erhältlich.   Rekordzulassungen an Elektroautos 2019 Das Kraftfahrt-Bundesamt zählte am 1. Januar 2019 einen Bestand von 83.175 Elektrofahrzeugen (2018: 53.861). Bis einschließlich 31. Dezember kamen noch einmal 63.281 hinzu – der bisherige Rekord an Neuzulassungen in einem Jahr. Die Hersteller bringen verschiedene Fahrzeugkonzepte auf den Markt: Der BMW i3 sieht von Haus aus einen Reifen mit einem größeren Durchmesser vor („tall & narrow“). Auf der anderen Seite gibt es aber auch Fahrzeuge wie den e-Golf. Hier ist ein bewährtes Fahrzeugkonzept mit einem alternativen Antriebssystem entwickelt worden. Kurzum: Es gibt in der Welt der E-Mobile nicht nur ein Reifenkonzept. Den Autoproduzenten folgen die Reifenhersteller, in erster Linie natürlich die Premiummarken wie etwa Continental mit dem Conti.eContact, Michelin mit dem Energy E-V für den Renault Zoe, Bridgestone mit dem Turanza Ecopia EP 500 oder Goodyear, die schon seit 2018 mit dem Eagle F1 Asymmetric 3 SUV dem Audi E-Tron Halt auf der Straße geben. Bei Goodyear heißt das neueste Reifenkonzept für E-Autos “Electric Drive Technology”, die der EfficientGrip Performance in sich trägt.   Besondere Anforderungen an Reifen  Hier scheiden sich die Geister. Elektroautos wie der Renault Zoe oder der BMW i3 setzen auf schmale Reifen. Diese Art von Leichtlaufreifen haben einen großen Durchmesser und eine schmale Lauffläche. Minimalprinzip nach dem Motto, möglichst viele Kilometer mit einer Akkuladung weit zu kommen. Schmale Reifen haben einen besonders geringen Roll- und Luftwiderstand. Damit wird die Reichweite des Fahrzeugs größer. Da in den meisten Ländern die Ladeinfrastruktur nach wie vor unterentwickelt ist, ist das für Autofahrer besonders wichtig. Ganz anders der Tesla S. Big is beautiful. Mit 245/40R20 oder gar 245/35R21 Reifen kann man den Wagen unter drei Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen. Der schwere Wagen hat eine große Batterie mit enormen Beschleunigungswerten. Dieses Spurtvermögen ist aber nur möglich, wenn genügend Grip vorhanden ist. Hierzu braucht man mehr Aufstandsfläche. “Beide Konzepte haben ihre Berechtigung und gleichzeitig einen Zielkonflikt. Optimaler Energieverbrauch durch schmale Reifen auf der einen Seite und maximierte Performance mit den ‘dicken Schlappen’ auf der anderen. Eines gilt aber für beide: Wer jetzt bei seinem Kunden ein Elektroauto auf neue Sommerreifen umbereift, sollte bei Tyre24 nach möglichst rollwiderstandsarmen Pneus suchen. Man erkennt diese am Reifenlabel mit den Kennzeichnungen AA,” so Stephan Nungess, Sales Director Tyre24.   [einklappen]
07.01.20
48-stündiger Freiraum für ITler bei SAITOW AG
Das eCommerce-Unternehmen SAITOW AG geht weiterhin fortschrittliche Wege, um die Leistungsbereitschaft und den Zusammenhalt seiner IT-Mitarbeiter zu fördern. Das Unternehmen aus Kaiserslautern veranstaltete Mitte Dezember die sogenannten FedEx-Days, bei denen die Mitarbeiter 48 Stunden Zeit hatten eine Innovation “auszuliefern”. An den FedEx-Days bekommen die ITler seit 2013 einmal im Jahr Zeit, losgelöst vom Tagesgeschäft, sich...[ausklappen]
Das eCommerce-Unternehmen SAITOW AG geht weiterhin fortschrittliche Wege, um die Leistungsbereitschaft und den Zusammenhalt seiner IT-Mitarbeiter zu fördern. Das Unternehmen aus Kaiserslautern veranstaltete Mitte Dezember die sogenannten FedEx-Days, bei denen die Mitarbeiter 48 Stunden Zeit hatten eine Innovation “auszuliefern”. An den FedEx-Days bekommen die ITler seit 2013 einmal im Jahr Zeit, losgelöst vom Tagesgeschäft, sich mit Themen zu beschäftigen, die in Zusammenhang mit den Produkten oder Diensten der SAITOW AG stehen, sich jedoch vom Alltagsbusiness des Einzelnen teilweise massiv abheben können. Die Softwareentwickler überlegen sich in selbst zusammengestellten Teams ein innovatives Projekt, welches das Unternehmen und die Mitarbeiter gleichermaßen nach vorne bringen soll. Hierzu reichen die Entwickler ihre Projektvorschläge acht Wochen vor Beginn der FedEx-Days schriftlich, in Form einer Aufgabenbeschreibung, ein. Bei einem IT-Unternehmen wie der SAITOW AG, das schwerpunktmäßig Marktplatzlösungen entwickelt, steht natürlich die Softwareentwicklung im Vordergrund. Den Entwicklern ist es freigestellt, ob sie einen internen Prozess verbessern, für ein Kundenprojekt etwas Besonderes entwickeln oder eine neue Technologie für das Unternehmen nutzbar machen möchten. Den Namen FedEx-Days verdanken die Innovationstage dem gleichnamigen Kurierdienst, der damit wirbt, alles innerhalb von 24 Stunden auszuliefern. Bei der SAITOW AG haben die Mitarbeiter, in kleine Teams aufgeteilt, während der FedEx-Days 48 Stunden Zeit, ein präsentierbares Ergebnis ihrer Innovation zu zeigen. Damit wird sichergestellt, dass auch komplexere Projekte bearbeitet werden können und die Dokumentationen und Planungen den Qualitätsstandards der SAITOW AG entsprechen. Es gibt keine Vorgaben außer einer tickenden Uhr. Die Mitarbeiter erhalten volle Autonomie und werden bei Kräften gehalten durch die Freude an der Arbeit, einem Food-Truck, leckeren Getränken, Snacks und reichlich Vitaminen. In den kreativen Pausen steigern Tischfußball-, Billard- und Playstation-Turniere den Teamzusammenhalt zusätzlich. Am Ende der 48-stündigen Schaffensperiode werden alle Projekte den anderen Teilnehmern und der Geschäftsleitung vorgestellt. Eine Jury ermittelt schließlich die  Gewinnerteams in den Kategorien "Innovativ", "Cool" und "Nützlich", die jeweils mit einem Award ausgezeichnet werden. “Mit den FedEx-Days haben wir seit 2013 ein Erfolgsrezept integriert, auf das wir sehr stolz sind. Die 48 Stunden eignen sich nicht nur um die Kreativität zu fördern, sondern wir konnten auch die Motivation und den Teamgedanken nochmals stärken”, erklärt Michael Saitow, CEO und Gründer der SAITOW AG. “Durch den Gedanken ‘Ich tue es, weil ich es einfach cool finde’ sind auch während den letzten FedEx-Days viele tolle Ideen und Lösungen entstanden, welche sowohl unser Unternehmen, unsere Kunden als auch unsere Mitarbeiter gleichermaßen nach vorne bringen”, so Saitow weiter. [einklappen]
03.01.20
Tyre24: “Zubehör & Werkstattausstattung” im neuen Glanz
Die B2B-Plattform Tyre24 spendiert dem Bereich “Zubehör & Werkstattausstattung” eine Frischzellenkur in Form von neuen Icons und einer verbesserten Suchfunktion. Das Design der Icons der entsprechenden Kategorien wurde angepasst. So ist jetzt auch an den Icons direkt ersichtlich, um welche Kategorie es sich handelt. Damit wirkt der Startbereich übersichtlicher und moderner. Angepasst wurde auch die Suchfunktion. Die Käufer...[ausklappen]
Die B2B-Plattform Tyre24 spendiert dem Bereich “Zubehör & Werkstattausstattung” eine Frischzellenkur in Form von neuen Icons und einer verbesserten Suchfunktion. Das Design der Icons der entsprechenden Kategorien wurde angepasst. So ist jetzt auch an den Icons direkt ersichtlich, um welche Kategorie es sich handelt. Damit wirkt der Startbereich übersichtlicher und moderner. Angepasst wurde auch die Suchfunktion. Die Käufer der Plattform wie Reifenhändler und Werkstätten können jetzt nach Herstellern von Zubehör & Werkstattausstattung suchen und bekommen als Ergebnis die einzelnen Produkte des gewählten Herstellers angezeigt. Zur Identifikation der einzelnen Artikel stehen noch weitere einfache Möglichkeiten zur Verfügung: Eine Volltextsuche erlaubt den Werkstätten durch Eingabe von Stichpunkten nach dem entsprechenden Zubehör- oder Werkstattprodukt wie zum Beispiel “Radwuchtmaschine”oder “Reifenregal” direkt zu suchen. Zahlreiche Filter ermöglichen ein schnelles Eingrenzen der Suchergebnisse und somit das Finden des gewünschten Produkts. Eine weitere Möglichkeit ist die direkte Eingabe der Artikelnummer über EAN, HSN, OEN, UPC oder GTIN. Aktuell bieten mehr als 100 Anbieter mit hunderttausenden Produkten eine große Bandbreite an Zubehör- & Werkstattprodukten auf Tyre24 an. Zu den Fokusprodukten zählen neben Entsorgungsdienstleistungen und Motoröl insbesondere Produkte, die nah am Hauptprodukt Reifen der B2B-Plattform sind und von den Käufern am meisten nachgefragt werden. Dazu gehören unter anderem RDKS-Sensoren, Auswuchtgewichte, Ventile und Schläuche. [einklappen]
10.12.19
205/55 R16 und Hankook auf Tyre24 am meisten nachgefragt
Beim Einkauf von Reifen in der bisherigen Wintersaison entschieden sich die Kunden der B2B-Plattform mit den Marken Hankook, Continental und Nexen bevorzugt für Winterreifen aus dem Premium- und Markenbereich. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Auswertung von Tyre24, in der das Bestellverhalten im Bezug auf Winterreifen im Zeitraum vom 1. September bis 31. November 2019 analysiert wurde. Zu den am häufigsten nachgefragten...[ausklappen]
Beim Einkauf von Reifen in der bisherigen Wintersaison entschieden sich die Kunden der B2B-Plattform mit den Marken Hankook, Continental und Nexen bevorzugt für Winterreifen aus dem Premium- und Markenbereich. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Auswertung von Tyre24, in der das Bestellverhalten im Bezug auf Winterreifen im Zeitraum vom 1. September bis 31. November 2019 analysiert wurde. Zu den am häufigsten nachgefragten Reifengrößen auf der Plattform zählten in den ersten Monaten der Wintersaison unter anderem die Größen 205/55 R16, 195/65 R15 und 205/60 R16. Die Analyse der verkauften PKW-Reifen ergab zudem, dass Ganzjahresreifen im Vergleich zu Winterreifen in der bisherigen Saison nochmals mehr nachgefragt wurden als im entsprechenden Vorjahreszeitraum.  Auf der Tyre24-Plattform wird in den Segmenten Reifen, Felgen, Kfz-Ersatzteile und Zubehör ein Abbild des automobilen Aftermarkets geschaffen. Als führende Plattform im B2B-Teilehandel koppelt Tyre24 2.000 Lieferanten mit 40.000 potenziellen Käufern in neun europäischen Ländern und vermittelt so jährlich ein Handelsvolumen von ca. 1 Mrd. Euro. Täglich werden bis zu 100.000 Bestellungen über das Portal abgewickelt. Ziel von Tyre24 ist, etablierten Marktteilnehmern eine Plattform zu bieten, über die diese einfach und zu attraktiven Verkaufsprovisionen ihre relevante Zielgruppe zu erreichen und ihren Marktbereich zu erweitern. Der Einkauf über Tyre24 ist ausschließlich registrierten Geschäftskunden gegen eine geringe Monatsgebühr vorbehalten. Somit bietet Tyre24 ein ideales Umfeld für die zielgerichtete Verknüpfung automobiler Anbieter und Nachfrager. Die Besonderheit von Tyre24 ist, dass ca. 50 Prozent des deutschen Reifenhandels (jeder zweite Reifen in Deutschland) über Tyre24 und sogenannte White-Label-Lösungen abgewickelt werden.   [einklappen]
Zurück 1 2 3 4 5 ... 46 Vor