Nach Artikelnummer
Nach Fahrzeugauswahl

Bestbewertete Lieferanten

  • Reifen Krieg GmbH
  • 1A Berlin Tyre GmbH & Co. KG
  • B+B Reifencenter GmbH
  • Reifen Specht Handels GmbH
  • Interpneu Handelsgesellschaft mbH
  • Reifen Ickes GmbH & Co. KG
  • Reifen Gundlach GmbH
  • Reifenhandel Kessler GmbH

Software

omeco
Warenwirtschaftssystem mit Shopsystem
topm
Software direkt vom Entwickler
tyre-shopping
Der Tyre24 Warenbestand von Reifen & Felgen in Ihrem Shop
mondo media
E-Commerce Komplettsystem
ris
Umfassendes Endkunden-Beratungssystem

News Pressemeldungen

Zurück 1 2 3 4 ... 41 Vor
07.11.18
Ganzjahresreifen vs Winterreifen: Was waren die Präferenzen in der bisherigen Wintersaison
Der Trend zu Ganzjahresreifen war in der bisherigen Wintersaison rückläufig - und der Absatz an Reifen (Winterreifen + Ganzjahresreifen) war im Oktober 2018 etwa auf dem Niveau des Vorjahresmonats. Das ist das Ergebnis einer Auswertung der Verkaufszahlen der B2C-Plattform Reifen-vor-Ort.de in der Standardgröße 205/55 R16. Nachdem 2017 die Umrüstsaison erst im November richtig Fahrt aufnahm, scheint sich dieser Trend auch in...[ausklappen]
Der Trend zu Ganzjahresreifen war in der bisherigen Wintersaison rückläufig - und der Absatz an Reifen (Winterreifen + Ganzjahresreifen) war im Oktober 2018 etwa auf dem Niveau des Vorjahresmonats. Das ist das Ergebnis einer Auswertung der Verkaufszahlen der B2C-Plattform Reifen-vor-Ort.de in der Standardgröße 205/55 R16. Nachdem 2017 die Umrüstsaison erst im November richtig Fahrt aufnahm, scheint sich dieser Trend auch in diesem Jahr fortzusetzen. So lag die Bestellmenge in der Größe 205/55 R16 in dem Zeitraum vom 1. bis 30. Oktober bei den Ganzjahresreifen um ca. sechs Prozent niedriger als im Vergleich zum Vorjahr. Bei den Winterreifen konnte in der Reifengröße im Oktober hingegen ein leichter Anstieg an Bestellungen in Höhe von ca. ein Prozent im Vergleich zu 2017 ermittelt werden. Die Online-Nutzer bevorzugten wie auch schon 2017 in der Reifengröße 205/55 R16 Fabrikate aus dem Premium- und Qualitätssegment. Spitzenreiter bei den Winterreifen im Oktober 2018 war der Continental WinterContact TS860, der auch in vielen Reifentests als Sieger hervorging. Bei den Ganzjahresreifen stand in der Größe 205/55 R16 der Hankook Kinergy 4S H740 am höchsten in der Gunst der Online-Nutzer der Plattform.   [einklappen]
30.10.18
Werkstattportal Autoreparaturen.de für Tyre24-Händler jetzt noch attraktiver
Die B2B-Plattform Tyre24 hat die Kosten und Leistungen zur Teilnahme bei Autoreparaturen.de im Sinne der Händler angepasst. Das Online-Werkstattportal verbindet nach dem Prinzip einer modernen Vermittlungsplattform Kfz-Werkstätten und ihre Reparaturleistungen mit den Kunden, die in ihrem regionalen Umfeld eine Werkstatt suchen. Die registrierten Werkstätten nutzen so die zusätzliche Möglichkeit, über das Internet in Kontakt mit...[ausklappen]
Die B2B-Plattform Tyre24 hat die Kosten und Leistungen zur Teilnahme bei Autoreparaturen.de im Sinne der Händler angepasst. Das Online-Werkstattportal verbindet nach dem Prinzip einer modernen Vermittlungsplattform Kfz-Werkstätten und ihre Reparaturleistungen mit den Kunden, die in ihrem regionalen Umfeld eine Werkstatt suchen. Die registrierten Werkstätten nutzen so die zusätzliche Möglichkeit, über das Internet in Kontakt mit Kunden zu kommen und sie letztlich durch Serviceangebote an sich zu binden. Alle Händler mit einem Tyre24 Basic- oder Premium-Account erhalten das Profi-Paket jetzt kostenlos und sparen somit 30 Euro pro Monat. In dem Paket inklusive sind alle Kundenfragen, dazu zahlreiche Leistungen wie eigene Internetseite mit den Firmen- und Kontaktdaten, Verlinkung in den Suchmaschinen, interaktiver Arbeitsplatz zur Verwaltung von Kundenanfragen und Nachrichten. Eine Statistik über Angebote und Aufträge durch Werkstattanfragen ist ebenso inbegriffen wie ein SMS-Infosystem zur zeitnahen Information des Kunden über das Angebot  und Nachrichten. Die Provisionsgebühren pro erfolgreicher Auftragsvermittlung richten sich jeweils nach dem aktiven Tyre24-Zugang. So betragen diese beim Premiumaccount nur noch 2,9 % (Bruttoauftragswert) - 50 % weniger als im Basic-Account. Für Händler ohne Tyre24-Account beträgt die monatliche Gebühr für das Profi-Paket weiterhin 30 Euro pro Monat. Die Provisionskosten belaufen sich auf 6 Prozent. Das Händlerkonto Die Teilnahme auf dem Portal gestaltet sich für die Werkstätten sehr einfach. Im ersten Schritt erfolgt die Anlage eines Benutzerkontos. Dort können die Werkstätten eine aussagekräftige Internetseite mit individuellem Firmenprofil und Layout einrichten. Bei dem Benutzerkonto legen die Werkstätten zudem fest, für welche PKW- bzw. LKW-Hersteller sie welche Reparatur-/Werkstattleistungen anbieten möchten. Individuelle Kalkulationsmodelle schaffen hierbei eine Varianz in den Preisen. Des Weiteren ist es möglich, Pauschalpreise für bestimmte Leistungen wie etwa Achsvermessung zu hinterlegen. Anhand des angegebenen Leistungsprofils erhalten die Werkstätten schließlich potenzielle Anfragen von verifizierten Kunden zu Autoreparatur- u. Werkstattleistungen aus ihrer Umgebung.  Nachdem die Werkstatt die Anfragen erhalten hat, werden aufgrund der hinterlegten Verrechnungssätze Angebote für den Kunden automatisiert erstellt und versendet. Alternativ ist es auch möglich, die Angebote über ein vorgegebenes Formular manuell zu erstellen. Zur Qualitätssicherung überprüft Autoreparaturen.de mit Hilfe von angestellten Kfz-Meistern jedes Angebot auf Plausibilität. Sollten gegenüber dem Kunden noch Fragen entstanden sein, können Nachrichten an den Kunden versendet werden. Hat sich der Kunde für das Angebot einer Autowerkstatt entschieden, erteilt er dieser online den Auftrag zur Durchführung einer Autoreparatur.    Steigerung von Umsatz und Bekanntheitsgrad Durch eine Teilnahme an der Plattform können sich die Kfz-Werkstätten unkompliziert und zeitgemäß im Internet präsentieren und ihre Leistungen potenziellen Kunden bequem online anbieten. Mit der effektiven Onlinevermarktung ermöglicht Autoreparaturen.de eine faire Chance, am Ersatzteilegeschäft weiter Geld zu verdienen und nicht als Montagestation degradiert zu werden. Die Fachhändler können ihre Ersatzteile noch selbst verkaufen und sich durch kundenfreundlichen Service hervorheben. Mit geringen finanziellen Mitteln lassen sich Bekanntheitsgrad, Anzahl der Kundenanfragen und Umsatz erheblich steigern, sowie die Hebebühnen besser auslasten.   [einklappen]
16.10.18
Tyre24: Mit einem Klick in die Kundenberatung wechseln
Tyre24 ist als B2B-Plattform einer der größten Marktplätze für die Reifenbranche in Europa. Über 40.000 Handelskunden nutzen das nach ISO 9001 zertifizierte Portal zur Beschaffung von Reifen, Felgen, Verschleißteilen und Werkstattzubehör, die von europaweit mehr als 2.000 Lieferanten und Herstellern eingestellt werden. Die Plattform unterstützt die teilnehmenden Händler zudem bestmöglich bei der Beratung der Kunden. Die Händler...[ausklappen]
Tyre24 ist als B2B-Plattform einer der größten Marktplätze für die Reifenbranche in Europa. Über 40.000 Handelskunden nutzen das nach ISO 9001 zertifizierte Portal zur Beschaffung von Reifen, Felgen, Verschleißteilen und Werkstattzubehör, die von europaweit mehr als 2.000 Lieferanten und Herstellern eingestellt werden. Die Plattform unterstützt die teilnehmenden Händler zudem bestmöglich bei der Beratung der Kunden. Die Händler sparen dadurch Zeit und können Vertrauen bei den Kunden schaffen. So stellt Tyre24 einen Beratungsmodus zur Verfügung. Die Bildschirmansicht kann der Händler dann zur Kundenberatung an der Theke nutzen, mit allen Informationen und Details zu den gewählten Produkten. Besonders eindrucksvoll gestaltet sich die Felgen-Beratung durch einen 3D-Konfigurator. Durch Apps wird der Point-of-Sale mobil und eine individuelle Beratung des Kunden, beispielsweise direkt am Fahrzeug, wird möglich.   Einfaches Umschalten zwischen Standard- und Beratungsmodus Über einen Button, der sich gut sichtbar im Kopfbereich der Plattform befindet, kann der Benutzer mit nur einem Klick zwischen dem gewohnten Standardmodus und dem Beratungsmodus wechseln. Im Vergleich zum Standardmodus werden beim Beratungsmodus alle Einkaufspreise im gesamten System ausgeblendet. Dadurch kann der Verkäufer beim Beratungsgespräch den kompletten Kaufprozess gemeinsam mit seinem Kunden abwickeln – von der Produktsuche bis zum Abschluss der Bestellung.  Fünf Preisgruppen zur Verfügung Um die Kunden noch flexibler und individueller beraten zu können, stehen dem Händler bei der Kundenberatung fünf Preisgruppen zur Verfügung. Das bedeutet, dass er fünf unterschiedliche Endverbraucher-Kalkulationen in seinen Stammdaten hinterlegen kann. Das System rechnet zu dem Einkaufspreis (EK) die von dem Händler gewählten Aufschläge in % und Euro zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer dazu.    Angebote drucken Hat der Kunde sich nach der Beratung - egal ob an der Theke oder am Telefon - für einen Reifen oder eine Felge entschieden, kann der Händler ihm mit einer „Angebot drucken/senden“ – Funktion mit einem Klick ein Angebot erstellen. Zudem kann mittels eines DropDown-Menüs die Laufzeit des Angebots ausgewählt werden. Es ist möglich das Angebot für den Kunden auszudrucken oder durch Eingabe einer Email-Adresse per Mail an ihn zu versenden.   Felgenberatung mit Wow-Effekt Besonders eindrucksvoll gestaltet sich die Kundenberatung bei dem integrierten 3D-Konfigurator. Der 3D-Konfigurator bietet eine wirklichkeitsnahe Simulation in 3D. Diese zeigt das konfigurierte Fahrzeug mit der zur Kaufentscheidung anstehenden Rad-Reifen-Kombination in einer spektakulären Detailtreue. Aufgeteilt ist der Konfigurator in die Bereiche 3D-Szene, Lackauswahl, Radauswahl und Detailinformationen/Grafik. Durch die fotorealistischen Fahrzeuge und Felgen in 3D lassen sich den Kunden in Pixelschritten die unterschiedlichen Einpresstiefen der Räder und die Reifenbreite anzeigen und bieten so ein optisches Feedback. Unterstützt wird die realitätsgetreue Darstellung durch die Integration  von originalgetreuen Lackfarben. Des Weiteren kann das im 3D-Konfigurator erstellte Fahrzeug in unterschiedlichen HDRI-Szenerien (Hintergrundszenen) dargestellt werden. Die Szenen sind so realistisch aufgebaut, dass sich die Umgebung im Lack spiegelt und so der Eindruck entsteht, das Fahrzeug würde wirklich in der gewählten Szenerie stehen. Die Handhabung des 3D-Konfigurators ist kundenfreundlich und funktioniert nahezu intuitiv. Ist das Auto konfiguriert, werden die wichtigsten Informationen zu diesem - wie Hersteller, Modell, Typ, Baujahr (von/bis), Lochzahl, Lochkreis, Nabenloch und ABE-EG-NR (mehrere)- angezeigt. Danach kann dann das passende Wunschrad ausgewählt werden. Dazu stehen verschiedene Filter in Form von Komboboxen zur Verfügung. Dazu gehören der Radhersteller, das Rad-Modell und die Größe. Die Suche lässt sich anhand von den Checkboxen wie “Nach Design gruppieren” verfeinern. Ist ein Rad winterfest, wird dies durch ein blaues Schneeflockensymbol angezeigt.    Beratung auf allen Endgeräten Mit den Tyre24 Verschleißteile & Reifen Apps bietet die Plattform den Händlern mobilen Zugriff auf das gesamte Tyre24-Sortiment. Autohäuser, Kfz-Werkstätten und Reifenhändler können somit auf dem Tablet oder Smartphone ihre Kunden individuell, ortsunabhängig, also zum Beispiel auch direkt am Fahrzeug zu beraten. Die Tyre24-Apps können beim Apple App Store bzw. im Google Play Store heruntergeladen werden. Händler mit Premium-Account können die Apps kostenlos auf unbegrenzt vielen Endgeräten nutzen.    [einklappen]
08.10.18
Tyre.one geht in Österreich an den Start
Pünktlich zur Wintersaison 2018 startet Tyre24 in Österreich den Online-Marktplatz Tyre.one, der einen Preisvergleich unter Reifenhändlern aus ganz Österreich ermöglicht. In Deutschland ist die B2C-Plattform bereits seit 2007 unter dem Namen Reifen-vor-Ort erfolgreich etabliert. Aufgrund der Internationalisierung der Plattform wurde nun ein neuer Name gewählt: Tyre.one wird nach und nach in allen acht Tyre24-Ländern außerhalb...[ausklappen]
Pünktlich zur Wintersaison 2018 startet Tyre24 in Österreich den Online-Marktplatz Tyre.one, der einen Preisvergleich unter Reifenhändlern aus ganz Österreich ermöglicht. In Deutschland ist die B2C-Plattform bereits seit 2007 unter dem Namen Reifen-vor-Ort erfolgreich etabliert. Aufgrund der Internationalisierung der Plattform wurde nun ein neuer Name gewählt: Tyre.one wird nach und nach in allen acht Tyre24-Ländern außerhalb Deutschlands online gehen und somit einen Großteil des europäischen Marktes abdecken. In Deutschland wird die Plattform weiter unter dem bewährten Namen Reifen-vor-Ort agieren. Bereits zum Start in Österreich sind mehr als 2.000 Händler gelistet, sodass pünktlich zur Wintersaison eine flächendeckende Nutzung für die Verbraucher sichergestellt ist.  Mit Tyre.one stellt die B2B-Plattform Tyre24 den teilnehmenden Händlern in Österreich ein Instrument zur Verfügung, um sich regional von den Verbrauchern finden zu lassen. Im Grunde handelt es sich um eine moderne, digitale Form der  “Gelben Seiten” mit einigen Zusatzfunktionen, zum Beispiel der Möglichkeit Reifen und Alufelgen direkt zu bestellen. Hintergrund für das Geschäftsmodell von www.tyre.one/at/de ist, dass viele Endverbraucher Reifen oder Felgen online bestellen, und dabei die Option haben wollen auch gleich die passende Leistung des örtlichen Händlers zu buchen. Denn schließlich müssen diese auch montiert werden. Bloß die Ware ohne passende Dienstleistung zu bestellen wäre nicht nur umständlich, sondern würde zu einer Situation führen, die in etwa so wäre, als würde man eine Pizza mit ins Restaurant  bringen und dem Wirt auch noch sagen: „Sei froh, dass ich überhaupt noch komme und einen Wein bei dir bestelle.“ Aus diesem Grund betreibt Tyre24 auch keinen B2C-Reifenshop. Auf Tyre.one können Reifenhändler ihre Reifen-, Felgen- und Montageangebote einstellen und werden nicht wie bei Onlineshops nur als Montagepartner benötigt. Der private Kunde sucht auf dem Portal nach seiner Postleitzahl und bekommt Reifenhändler seiner Region angezeigt – sortiert nach Entfernung. Er sieht sofort welche Produkte im Angebot sind und kann sich an den Produkt- und Händlerbewertungen anderer Kunden orientieren. Bezahlt wird erst, nachdem die gewünschte Ware auf dem Fahrzeug montiert ist. Somit gehen die Kunden kein finanzielles Risiko ein und haben bei eventuellen Reklamationen einen kompetenten Ansprechpartner vor Ort. Für die Händler bedeutet die Teilnahme an der Plattform eine einfache und günstige Möglichkeit am immer größer werdenden E-Commerce-Trend zu profitieren. So erzielt in Deutschland schon ein großer Anteil der teilnehmenden Händler über 20 Prozent der Umsätze über die B2C-Plattform. [einklappen]
01.10.18
B2C-Plattform Reifen-vor-Ort als Alternative zu Onlineshops - Online-Preise mit Offline-Service beim Winterreifenkauf
Macht es Sinn, dass Endverbraucher Reifen direkt online bestellen? Nein, die Reifen müssen auch montiert werden. Es geht auch keiner ins Restaurant und lässt sich seine Pizza dorthin liefern. Aus diesem Grund betreibt Tyre24 mit Reifen-vor-Ort auch keinen Reifenshop, sondern eine moderne digitale Form der ?Gelben Seiten?, angereichert mit zusätzlichen Funktionen. Das Konzept der nach DIN-ISO zertifizierten Plattform basiert...[ausklappen]
Macht es Sinn, dass Endverbraucher Reifen direkt online bestellen? Nein, die Reifen müssen auch montiert werden. Es geht auch keiner ins Restaurant und lässt sich seine Pizza dorthin liefern. Aus diesem Grund betreibt Tyre24 mit Reifen-vor-Ort auch keinen Reifenshop, sondern eine moderne digitale Form der “Gelben Seiten”, angereichert mit zusätzlichen Funktionen. Das Konzept der nach DIN-ISO zertifizierten Plattform basiert auf einer Community von angeschlossenen Reifenhändlern, die sich dem Vergleich mit ihren Mitbewerbern stellen. Der Kunde kann über das Portal die Reifenhändler in seiner Region hinsichtlich des Preises, der angebotenen Leistung und der Entfernung zum Wohnort vergleichen. Durch ein responsives Webdesign findet jeder Reifensuchende immer Zugang zur Plattform, egal ob er mit dem Laptop, dem Tablet oder dem Handy nach seinem Wunschprodukt sucht. Der User wählt aus einem Warenbestand von über zehn Millionen Produkten seine Winterreifen, Ganzjahresreifen oder Felgen aus und bestellt bei dem für ihn günstigsten Händler. Zahlreiche Testberichte (inklusive der neuesten Winterreifen- und Ganzjahresreifentests), Informationen zur Verfügbarkeit, Produktinformationen sowie Händler- und Produktbewertungen erleichtern die Kaufentscheidung. Der Autofahrer sieht somit direkt welche Produkte im Angebot sind und kann sich an den Bewertungen anderer Kunden orientieren. Selbstverständlich ist auch eine elektronische Terminanfrage über die Plattform möglich. Dadurch werden Wartezeiten während der Saison verkürzt und ein reibungsloser Ablauf garantiert. Anders als bei einem Online-Versand mit angeschlossenem Montagepartner kommt auf www.reifen-vor-ort.de alles aus einer Hand. Es sind ausschließlich Reifenfachhändler gelistet, die ihre Dienstleistung hauptberuflich anbieten. Es handelt sich hierbei nicht lediglich um Montagepartner. Bei der Händlervermittlung von Reifen-vor-Ort kümmert sich Fachpersonal um Fahrzeug und Kunden. Bezahlt wird erst, nachdem die gewünschte Ware auf dem Fahrzeug montiert ist. Somit gehen die Kunden kein finanzielles Risiko ein und haben bei eventuellen Reklamationen einen kompetenten Ansprechpartner vor Ort.   [einklappen]
Zurück 1 2 3 4 ... 41 Vor