Entsorgung

Auf Tyre24 können Sie ganz einfach eine Entsorgungsdienstleistung in Anspruch nehmen. Reifen, Altöl, ölverschmutzte Betriebsmittel, Chemie, Glas und vieles mehr.
Jetzt Entsorgung buchen

Marktplatz

Durch den Marktplatz können Sie ihre Restbestände auf Tyre24 anbieten.

Nach Artikelnummer
Nach Fahrzeugauswahl

Original-Ersatzteile

Jetzt auch OE-Teile verfügbar. Geben Sie die OE-Nummer eines Produktes ein.

Bestbewertete Lieferanten

  • Reifen Krieg GmbH
  • 1A Berlin Tyre GmbH & Co. KG
  • B+B Reifencenter GmbH
  • Reifen Specht Handels GmbH
  • Interpneu Handelsgesellschaft mbH
  • Reifen Ickes GmbH & Co. KG
  • Reifen Gundlach GmbH
  • Reifenhandel Kessler GmbH

Software

topm
Software direkt vom Entwickler
tyre-shopping
Der Tyre24 Warenbestand von Reifen & Felgen in Ihrem Shop
ris
Umfassendes Endkunden-Beratungssystem

Entsorgung

Auf Tyre24 können Sie ganz einfach eine Entsorgungsdienstleistung in Anspruch nehmen. Reifen, Altöl, ölverschmutzte Betriebsmittel, Chemie, Glas und vieles mehr. Sogar Entsorgungsbehältnisse können Sie monatlich mieten.
Jetzt Entsorgung buchen

News Pressemeldungen

Zurück 1 ... 38 39 40 41 42 43 Vor
11.09.09
Tyre24 bewahrt Reifenhandel vor größerem Schaden
Das Frühwarnsystem auf der Online-Plattform für den Reifenhandel www.tyre24.de und das schnelle Eingreifen von Geschäftsführer Michael Saitow hat den Reifenhandel vor Ausfällen im sechsstelligen Bereich bewahrt. Nachdem ein Kunde innerhalb weniger Tage Bestellungen in Höhe von über 130.000 Euro über die Onlineplattform getätigt hatte, schlug das System Alarm. Michael Saitow handelte sofort. Zuerst informierte er den zuständigen...[ausklappen]
Das Frühwarnsystem auf der Online-Plattform für den Reifenhandel www.tyre24.de und das schnelle Eingreifen von Geschäftsführer Michael Saitow hat den Reifenhandel vor Ausfällen im sechsstelligen Bereich bewahrt. Nachdem ein Kunde innerhalb weniger Tage Bestellungen in Höhe von über 130.000 Euro über die Onlineplattform getätigt hatte, schlug das System Alarm. Michael Saitow handelte sofort. Zuerst informierte er den zuständigen Paketdienst, die ausstehenden Warenlieferungen wegen Betrugsverdacht zu stoppen. Auf diesem Weg konnten über 100 Pakete einbehalten werden. Danach machte er sich direkt auf den Weg zu dem Händler, um sich vor Ort ein Bild von der Lage zu machen. Dort zeigte sich sehr schnell, dass der Betrugsverdacht nicht unbegründet war. Michael Saitow fand bei dem Händler außer den bereits gelieferten Reifen (Breitreifen, alle mit gleicher Größe und vom gleichen Hersteller) eine leere Lagerhalle vor. Nachdem der Händler weder durch irgendwelche Geschäftsunterlagen noch Bankauszüge seine Liquidität nachweisen konnte, bat Michael Saitow einen Großhändler in der Nähe um Unterstützung. Gemeinsam mit dem Großhändler wurden die Original-Lieferpapiere und Rechnungen gesichert. Die bereits gelieferten Reifen wurden in einen LKW verladen und auf dem Hof des Großhändlers zwischengelagert. Michael Saitow konnte durch sein schnelles Handeln und die sofortige Sperrung des nicht-liquiden Kunden Schlimmeres verhindern. Damit den Händlern keine Zusatzkosten entstehen, kümmert sich die Tyre24 GmbH um die komplette Rückabwicklung der bestellten Reifen. Die Tyre24 GmbH hat auf ihrer Onlineplattform ein Frühwarnsystem integriert, das bei ungewöhnlichen Bestellvorgängen sofort alarmiert. Durch dieses System können die günstigen Preise gewahrt und die Zahlungsausfälle für die Großhändler minimiert werden. „Dieser Fall hat uns gezeigt, dass sich unsere Grundsteine Service-Qualität-Leistung auszahlen. Denn um erfolgreich am Markt zu agieren, reicht es nicht nur eine Plattform zu haben, sondern man muss seinen Kunden auch Sicherheit und Service bieten“, so Michael Saitow, Geschäftsführer der Tyre24 GmbH. [einklappen]
11.09.09
Mit Winterreifen sicher durch die kalte Jahreszeit
Reifen-vor-ort.de bietet lokale Suche nach günstigstem Reifenhändler Dank der Umweltprämie konnten sich knapp zwei Millionen Menschen seit dem 14. Januar dieses Jahres ihren lang ersehnten Traum von einem Neuwagen erfüllen. Damit bei den Neuwagenkäufern auch in der bevorstehenden kalten Jahreszeit die Freude am Fahren erhalten bleibt, ist eine richtige und vor allem rechtzeitige Vorbereitung von Bedeutung. Einwichtiger Punkt...[ausklappen]
Reifen-vor-ort.de bietet lokale Suche nach günstigstem Reifenhändler Dank der Umweltprämie konnten sich knapp zwei Millionen Menschen seit dem 14. Januar dieses Jahres ihren lang ersehnten Traum von einem Neuwagen erfüllen. Damit bei den Neuwagenkäufern auch in der bevorstehenden kalten Jahreszeit die Freude am Fahren erhalten bleibt, ist eine richtige und vor allem rechtzeitige Vorbereitung von Bedeutung. Einwichtiger Punkt ist hierbei die Umrüstung auf Winterpneus. Eine Faustregel besagt, dass man von Oktober bis Ostern („O“ bis „O“) mit Winterreifen unterwegs sein sollte. Die Winterreifen haben im Winter gegenüber den Sommerreifen nicht nur bei Eis und Schnee deutliche Vorteile. Bereits bei einer Temperatur von unter sieben Grad Celsius werden Sommerreifen zunehmend zu einem Sicherheitsrisiko. Die Gummimischungen verhärten sich und der Bremsweg wird länger. Schon auf schneefreier, vor allem nasser Fahrbahn werden dann die Kraftübertragung und die Haftung reduziert. Daraus resultiert ein längerer Bremsweg. Ein Sommerpneu kann bei niedrigen Plustemperaturen oft nur noch die Hälfte der auf ihn wirkenden Kräfte übertragen. Dabei gilt: Je tiefer das Reifenprofil, desto besser haftet der Reifen am Boden. In Deutschland ist eine Mindestprofiltiefe von 1,6 Millimetern gesetzlich vorgeschrieben, für eine sichere Fahrt auf nassen Straßen wird jedoch eine Profiltiefe von mindestens vier Millimetern bei Winterreifen empfohlen. Bei Kälte, Schnee und Eis sorgen bei einem Winterreifen darüber hinaus die Lamellen, die vielen kleinen wellenförmigen Einschnitte in den speziellen Profilblöcken der Winterreifen, für Halt. So können sich Schnee und Matsch nicht festsetzen. Darüber hinaus kann nicht angemessene Bereifung im Winter auch teuer werden. In Deutschland gilt seit 2006 die „situative Winterreifenpflicht“: Bei falscher Bereifung im Winter sieht der Bußgeldkatalog eine Geldbuße von 20 Euro vor – sofern der Verkehr nicht behindert wurde. War dies der Fall, drohen sogar 40 Euro und ein Punkt im Verkehrszentralregister in Flensburg. Mit dem Wechsel auf Winterreifen kann der Autofahrer sogar noch Geld sparen, denn Winterreifen kosten heute weniger als Sommerreifen. Und während das Auto mit Winterreifen fährt, halten ihre Sommerreifen „Winterschlaf“ und deren Lebensdauer wird verlängert. Der verantwortungsvolle Autofahrer rüstet deshalb rechtzeitig auf Winterreifen um. Dass sicher durch den Winter zu kommen nicht viel kosten muss, beweist die Tyre24 GmbH aus Kaiserlautern mit ihrem Endkundenportal www.reifen-vorort.de. Mit einem umfangreichen Angebot an Winterreifen und –felgen bietet www.reifen-vor-ort.de die idealen Ausgangsbedingungen für eine sichere Fahrt durch den Winter. Reifen-vor-Ort.de ist die Reifenhändler-Preis-Suchmaschine der Tyre24 GmbH aus Kaiserslautern, die einen Preisvergleich von über 3.500 Reifenhändlern aus ganz Deutschland bietet. Der Kunde kann die Reifenhändler in seiner Region hinsichtlich des Preises, der angebotenen Leistung und der Entfernung zum Wohnort vergleichen. Hersteller- und Produktinformationen, Verfügbarkeit und Testberichte erleichtern hierbei die Kaufentscheidung. Der Reifensuchende wählt aus einem Warenbestand von über sechs Millionen Produkten seine Reifen oder Felgen aus und bestellt bei dem für ihn günstigsten Händler. [einklappen]
02.09.09
reifen-vor-ort.de startet bei Formula Student in Italien
Das Formula Student Team KaRat der Technischen Universität (TU) Kaiserslautern nimmt mit Unterstützung von ihrem Entwicklungspartner, der Reifenhändler-Preis-Suchmaschine www.reifen-vorort.de, beim Formula SAE Italien teil. Der Wettbewerb findet vom 04. bis 07. September auf dem Riccardo Paletti Circuit statt. Nach dem, aufgrund von technischen Defekten, ernüchternden Ergebnis bei der Formula Student Germany Veranstaltung Anfang...[ausklappen]
Das Formula Student Team KaRat der Technischen Universität (TU) Kaiserslautern nimmt mit Unterstützung von ihrem Entwicklungspartner, der Reifenhändler-Preis-Suchmaschine www.reifen-vorort.de, beim Formula SAE Italien teil. Der Wettbewerb findet vom 04. bis 07. September auf dem Riccardo Paletti Circuit statt. Nach dem, aufgrund von technischen Defekten, ernüchternden Ergebnis bei der Formula Student Germany Veranstaltung Anfang August auf dem Hockenheimring möchten die Studenten der TU Kaiserslautern in Italien beweisen, was wirklich in ihrem „Carbonyte CN 09“ getauften Rennwagen steckt und ein zufriedenstellendes Ergebnis erzielen. Eine wichtige Hürde haben die Studenten durch die erfolgreiche Anmeldung bereits genommen: Bei der Formula Student zählt nämlich nicht nur die Konstruktion eines rasanten Rennautos, sondern auch die schnelle Registrierung für das jeweilige Rennen. Durch das begrenzte Kontingent von 40 Startplätzen waren diese am Anmeldetag innerhalb von wenigen Minuten alle vergeben. Das Karat Racing wurde mit einem 3. Startplatz für seine Schnelligkeit belohnt. Das Kaiserslauterer Racing Team stellt sich und sein selbst entwickeltes Fahrzeug beim Grand Prix in Italien der internationalen Konkurrenz in acht verschiedenen statistischen und dynamischen Disziplinen, für die Punkte vergeben werden. Unter die statischen Wertungen fallen alle sicherheitsrelevanten Untersuchungen wie z.B. der „Tilt-Table-Test“. Dabei wird das Fahrzeug bis zu 60° zur Seite geneigt und darf dabei weder umkippen noch Flüssigkeiten verlieren. In den dynamischen Wettbewerben muss sich der Wagen auf der Rennstrecke beweisen. Hier gilt nicht nur Schnelligkeit, sondern auch Durchhaltevermögen. Von den dynamischen Disziplinen ist der „Endurance“ die gefürchtetste: Der Bolide muss dabei eine Strecke von 22 km am Stück fahren, und das idealerweise mit Spitzenrundenzeiten. Bei diesem können die meisten Punkte gewonnen, aber auch verloren werden. Damit das Team die dynamischen Disziplinen erfolgreich bewältigen kann, wird es von seinem Entwicklungspartner reifen-vor-ort.de mit speziellen Rennreifen ausgestattet. Denn neben dem Motor ist der Reifen das wichtigste Materialteil am Auto. Es ist das am besten entwickelte Hochtechnologieteil an einem Fahrzeug, das Zug-, Druck-, Sicher-, Torsions-, Biege- und Reibekräfte aushalten muss. [einklappen]
26.08.09
Michael Lenhart neuer Teamleiter bei AZEV
Die AZEV Alurad GmbH aus Heppenheim verstärkt sich mit einem neuen Teamleiter. Zum 10. August 2009 übernahm Michael Lenhart (45) die neugeschaffene Position. Michael Lenhart blickt bereits auf viele Jahre Branchenerfahrung im Vertrieb und als Führungskraft zurück. Seine Karriere startete er mit der Gründung der Opel-Tuning-Firma MLK-Tuning. Über 17 Jahre war Michael Lenhart mit seinem Team mit der Entwicklung, Vermarktung und...[ausklappen]
Die AZEV Alurad GmbH aus Heppenheim verstärkt sich mit einem neuen Teamleiter. Zum 10. August 2009 übernahm Michael Lenhart (45) die neugeschaffene Position. Michael Lenhart blickt bereits auf viele Jahre Branchenerfahrung im Vertrieb und als Führungskraft zurück. Seine Karriere startete er mit der Gründung der Opel-Tuning-Firma MLK-Tuning. Über 17 Jahre war Michael Lenhart mit seinem Team mit der Entwicklung, Vermarktung und Montage von Aerodynamikteilen, Leistungssteigerung, Sportfahrwerken und Alufelgen für Modelle der Marke Opel beschäftigt. 1999 startete Lenhart mit eigenem Team in der Deutschen Super- Tourenwagen Meisterschaft (STW) und wurde als bestes Amateurteam ausgezeichnet. Danach arbeitete er ein Jahr als Vertriebsleiter bei Friedrich-Motorsport, einem Hersteller von Sportauspuffanlagen. In gleicher Position zeichnete er zuletzt bei Irmscher-Classics verantwortlich. „Wir freuen uns sehr, dass wir Michael Lenhart für die Funktion des Teamleiters gewinnen konnten“, sagt Michael Saitow, Geschäftsführer der AZEV Alurad GmbH. „Er verfügt über viel Erfahrung im Automobil- und Tuningsektor. Wir sind uns sicher, dass seine Branchenerfahrung und Fachkompetenz eine große Bereicherung für die AZEV Alurad GmbH darstellt, die uns hilft, die Marke AZEV wieder als Premiumhersteller am Markt zu etablieren“, so Michael Saitow weiter. [einklappen]
04.08.09
Kooperation von auto-motor-sport.de mit reifen-vor-ort.de ermöglicht lokale Suche nach günstigstem Reifenhändler
Die Onlineplattform von Europas größtem meinungsbildendem Automagazin ?auto, motor und sport? erweitert ihr Serviceangebot. Im Rahmen der neu gestarteten Partnerschaft mit der Reifenhändler-Preis-Suchmaschine www.reifen-vor-ort.de können Autofahrer ab sofort unter http://ams.reifen-vor-ort.de/reifen_suchen.html gezielt, mit Hilfe ihres Fahrzeugscheins, lokal den günstigsten Reifen für ihr Fahrzeug finden. ?auto-motor-sport.de ist...[ausklappen]
Die Onlineplattform von Europas größtem meinungsbildendem Automagazin „auto, motor und sport“ erweitert ihr Serviceangebot. Im Rahmen der neu gestarteten Partnerschaft mit der Reifenhändler-Preis-Suchmaschine www.reifen-vor-ort.de können Autofahrer ab sofort unter http://ams.reifen-vor-ort.de/reifen_suchen.html gezielt, mit Hilfe ihres Fahrzeugscheins, lokal den günstigsten Reifen für ihr Fahrzeug finden. „auto-motor-sport.de ist mit über 2,5 Millionen Visits und über 32,5 Millionen Seitenaufrufen monatlich der perfekte Kooperationspartner für uns und ein weiterer Höhepunkt in der Diffusion unserer Reifenhändler-Preis-Suchmaschine. Denn der motoraffine User kann nun auf auto-motorsport.de direkt und ohne jeglichen Bruch in der Kommunikation seine benötigten Reifen beim Reifenhändler in seiner Umgebung bestellen“, so  ascha Namolnik, Marketingmanager der Tyre24 GmbH. Auch Tim Ramms, Leiter Digitale Medien im Geschäftsbereich Automobil der Motor Presse Stuttgart, freut sich über die Kooperation mit der Reifenhändler-Preis-Suchmaschine: „Mit dieser Kooperation bietet auto-motor-und-sport.de seinen Nutzern noch mehr Nutzwert“. Möglich wurde die Kooperation durch eine sogenannte White Label Lösung, bei der die Suchmaske von www.reifen-vor-ort.de bei auto-motor-sport.de unter „Test-Reifentests“ eingebunden und auf deren Design angepasst wurde. Reifen-vor-Ort.de ist die Reifenhändler-Preis-Suchmaschine der Tyre24 GmbH aus Kaiserslautern, die einen Preisvergleich von über 3.500 Reifenhändlern aus ganz Deutschland bietet. Der Kunde kann die Reifenhändler in seiner Region hinsichtlich des Preises, der angebotenen Leistung und der Entfernung zum Wohnort vergleichen. Der Reifensuchende wählt aus einem Warenbestand von über sechs Millionen Produkten seine Reifen oder Felgen aus und bestellt bei dem für ihn günstigsten Händler. Mit der Partnerschaft setzt die Reifenhändler-Preis-Suchmaschine ihre Reihe erfolgreicher strategischer Kooperationen mit namhaften Portalen wie motoso.de und meinestadt.de fort. In allen Fällen verbindet sich der Traffic der Portale mit dem umfangreichen Angebot von reifen-vor-ort.de. [einklappen]
Zurück 1 ... 38 39 40 41 42 43 Vor