News Pressemeldungen

Zurück 1 2 3 4 ... 8 Vor
21.11.18
Welche Verschleißteile Werkstätten bevorzugt online kaufen
Die Anzahl an Verschleißteile-Bestellungen erreichte auf der B2B-Plattform Tyre24 im Oktober einen neuen Bestwert. Zu den Top-Sellern bei den Verschleißteilen zählten im Oktober 2018 unter anderem Starterbatterien, Bremsbelagsätze und Glühbirnen. Geordert wird über die Plattform die gesamte Bandbreite an Verschleißteilen. Zu den häufigsten Produktgruppen, die in den letzten vier Jahren über die Plattform bestellt wurden,...[ausklappen]
Die Anzahl an Verschleißteile-Bestellungen erreichte auf der B2B-Plattform Tyre24 im Oktober einen neuen Bestwert. Zu den Top-Sellern bei den Verschleißteilen zählten im Oktober 2018 unter anderem Starterbatterien, Bremsbelagsätze und Glühbirnen. Geordert wird über die Plattform die gesamte Bandbreite an Verschleißteilen. Zu den häufigsten Produktgruppen, die in den letzten vier Jahren über die Plattform bestellt wurden, zählen: Kupplungen Bremsbeläge Bremsscheiben Zahnriemensätze Lenkgetriebe Zweimassenschwungräder Kompressoren Antriebswellen Katalysatoren “Generell funktionieren alle Produktgruppen im eCommerce. Oftmals ist eher die Gewohnheit der Grund dafür, dass bestimmte Produktgruppen beim Stammlieferanten bestellt werden. Man muss die Kfz-Betriebe überzeugen, dass man auch diese Produktgruppen online bestellen kann und dabei die gewohnte Tyre24 Qualität bekommt. Und das funktioniert auch sehr gut; haben wir es erstmal geschafft, dass sie bestimmte Produktgruppen über uns bestellen, bestellen sie diese in der Regel dann regelmäßig bei uns”, so Michael Saitow, Gründer und CEO von Tyre24.  Bei den Verschleißteilen greifen die angeschlossen Betriebe sowohl zu Markenteilen als auch No-Name-Produkten. Entscheidend ist, wie alt das Fahrzeug ist, welches Budget dem Verbraucher zur Verfügung steht und welche Produktgruppe benötigt wird. Die Tendenz beim Verschleißteile-Einkauf über Tyre24 geht eher zu Markenteilen, da die Ersparnisse beim Einkauf dort am höchsten sind.    Preise und Verfügbarkeit sind für Werkstätten entscheidend Die Händler bestellen ihre Verschleißteile bei Tyre24 wegen den Preisen und der hohen Verfügbarkeit. Dies geht aus einer aktuellen Befragung der Händler hervor. Zudem profitiert Tyre24 bei den Verschleißteilen von einem großen Vertrauensvorschuss, den sich die Plattform seit 2002 in den Produktkategorien Reifen und Felgen erarbeitet hat. Der Verschleißteile-Bereich funktioniert genauso intuitiv, wie es die Händler seit Jahren von der Reifensuche bei Tyre24 gewohnt sind. So stellen die Lieferanten ihre Artikel inkl. Preis und Lagerbestand auf der Plattform ein. Die Werkstätten haben die Möglichkeit, sich den Lieferanten für die benötigten Verschleißteile auszusuchen. Sie können somit feststellen, welcher Lieferant ein bestimmtes Produkt zum besten Preis in Europa anbietet oder am schnellsten liefern kann. Die Händler haben den Vorteil, dass sie ab einer Bestellmenge von einem Euro in den Genuss von besten Großhandelskonditionen kommen. Für die Händler bedeutet das, dass es weder Umsatzvereinbarungen noch verschiedene Preisgruppen für unterschiedliche Kundengruppen gibt. Auf Tyre24 sind somit bei den Verschleißteilen Ersparnisse von bis zu 50 Prozent auf den bestehenden Einkaufspreis bei einem identischen Produkt möglich.    [einklappen]
16.10.18
Tyre24: Mit einem Klick in die Kundenberatung wechseln
Tyre24 ist als B2B-Plattform einer der größten Marktplätze für die Reifenbranche in Europa. Über 40.000 Handelskunden nutzen das nach ISO 9001 zertifizierte Portal zur Beschaffung von Reifen, Felgen, Verschleißteilen und Werkstattzubehör, die von europaweit mehr als 2.000 Lieferanten und Herstellern eingestellt werden. Die Plattform unterstützt die teilnehmenden Händler zudem bestmöglich bei der Beratung der Kunden. Die Händler...[ausklappen]
Tyre24 ist als B2B-Plattform einer der größten Marktplätze für die Reifenbranche in Europa. Über 40.000 Handelskunden nutzen das nach ISO 9001 zertifizierte Portal zur Beschaffung von Reifen, Felgen, Verschleißteilen und Werkstattzubehör, die von europaweit mehr als 2.000 Lieferanten und Herstellern eingestellt werden. Die Plattform unterstützt die teilnehmenden Händler zudem bestmöglich bei der Beratung der Kunden. Die Händler sparen dadurch Zeit und können Vertrauen bei den Kunden schaffen. So stellt Tyre24 einen Beratungsmodus zur Verfügung. Die Bildschirmansicht kann der Händler dann zur Kundenberatung an der Theke nutzen, mit allen Informationen und Details zu den gewählten Produkten. Besonders eindrucksvoll gestaltet sich die Felgen-Beratung durch einen 3D-Konfigurator. Durch Apps wird der Point-of-Sale mobil und eine individuelle Beratung des Kunden, beispielsweise direkt am Fahrzeug, wird möglich.   Einfaches Umschalten zwischen Standard- und Beratungsmodus Über einen Button, der sich gut sichtbar im Kopfbereich der Plattform befindet, kann der Benutzer mit nur einem Klick zwischen dem gewohnten Standardmodus und dem Beratungsmodus wechseln. Im Vergleich zum Standardmodus werden beim Beratungsmodus alle Einkaufspreise im gesamten System ausgeblendet. Dadurch kann der Verkäufer beim Beratungsgespräch den kompletten Kaufprozess gemeinsam mit seinem Kunden abwickeln – von der Produktsuche bis zum Abschluss der Bestellung.  Fünf Preisgruppen zur Verfügung Um die Kunden noch flexibler und individueller beraten zu können, stehen dem Händler bei der Kundenberatung fünf Preisgruppen zur Verfügung. Das bedeutet, dass er fünf unterschiedliche Endverbraucher-Kalkulationen in seinen Stammdaten hinterlegen kann. Das System rechnet zu dem Einkaufspreis (EK) die von dem Händler gewählten Aufschläge in % und Euro zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer dazu.    Angebote drucken Hat der Kunde sich nach der Beratung - egal ob an der Theke oder am Telefon - für einen Reifen oder eine Felge entschieden, kann der Händler ihm mit einer „Angebot drucken/senden“ – Funktion mit einem Klick ein Angebot erstellen. Zudem kann mittels eines DropDown-Menüs die Laufzeit des Angebots ausgewählt werden. Es ist möglich das Angebot für den Kunden auszudrucken oder durch Eingabe einer Email-Adresse per Mail an ihn zu versenden.   Felgenberatung mit Wow-Effekt Besonders eindrucksvoll gestaltet sich die Kundenberatung bei dem integrierten 3D-Konfigurator. Der 3D-Konfigurator bietet eine wirklichkeitsnahe Simulation in 3D. Diese zeigt das konfigurierte Fahrzeug mit der zur Kaufentscheidung anstehenden Rad-Reifen-Kombination in einer spektakulären Detailtreue. Aufgeteilt ist der Konfigurator in die Bereiche 3D-Szene, Lackauswahl, Radauswahl und Detailinformationen/Grafik. Durch die fotorealistischen Fahrzeuge und Felgen in 3D lassen sich den Kunden in Pixelschritten die unterschiedlichen Einpresstiefen der Räder und die Reifenbreite anzeigen und bieten so ein optisches Feedback. Unterstützt wird die realitätsgetreue Darstellung durch die Integration  von originalgetreuen Lackfarben. Des Weiteren kann das im 3D-Konfigurator erstellte Fahrzeug in unterschiedlichen HDRI-Szenerien (Hintergrundszenen) dargestellt werden. Die Szenen sind so realistisch aufgebaut, dass sich die Umgebung im Lack spiegelt und so der Eindruck entsteht, das Fahrzeug würde wirklich in der gewählten Szenerie stehen. Die Handhabung des 3D-Konfigurators ist kundenfreundlich und funktioniert nahezu intuitiv. Ist das Auto konfiguriert, werden die wichtigsten Informationen zu diesem - wie Hersteller, Modell, Typ, Baujahr (von/bis), Lochzahl, Lochkreis, Nabenloch und ABE-EG-NR (mehrere)- angezeigt. Danach kann dann das passende Wunschrad ausgewählt werden. Dazu stehen verschiedene Filter in Form von Komboboxen zur Verfügung. Dazu gehören der Radhersteller, das Rad-Modell und die Größe. Die Suche lässt sich anhand von den Checkboxen wie “Nach Design gruppieren” verfeinern. Ist ein Rad winterfest, wird dies durch ein blaues Schneeflockensymbol angezeigt.    Beratung auf allen Endgeräten Mit den Tyre24 Verschleißteile & Reifen Apps bietet die Plattform den Händlern mobilen Zugriff auf das gesamte Tyre24-Sortiment. Autohäuser, Kfz-Werkstätten und Reifenhändler können somit auf dem Tablet oder Smartphone ihre Kunden individuell, ortsunabhängig, also zum Beispiel auch direkt am Fahrzeug zu beraten. Die Tyre24-Apps können beim Apple App Store bzw. im Google Play Store heruntergeladen werden. Händler mit Premium-Account können die Apps kostenlos auf unbegrenzt vielen Endgeräten nutzen.  [einklappen]
08.10.18
Tyre24 startet B2C-Plattform Tyre.one in Österreich
Tyre24 startet zum 8. Oktober 2018 mit der B2C-Plattform Tyre.one, die einen Preisvergleich unter Reifenhändlern aus ganz Österreich ermöglicht. In Deutschland bereits seit 2007 erfolgreich unter dem Namen Reifen-vor-Ort etabliert, bietet die B2C-Plattform jetzt auch den Händlern in Österreich die Möglichkeit, am Onlinemarkt für Reifen und Felgen teilzunehmen. Und das so einfach, dass die Reifenhändler, Werkstätten und Autohäuser...[ausklappen]
Tyre24 startet zum 8. Oktober 2018 mit der B2C-Plattform Tyre.one, die einen Preisvergleich unter Reifenhändlern aus ganz Österreich ermöglicht. In Deutschland bereits seit 2007 erfolgreich unter dem Namen Reifen-vor-Ort etabliert, bietet die B2C-Plattform jetzt auch den Händlern in Österreich die Möglichkeit, am Onlinemarkt für Reifen und Felgen teilzunehmen. Und das so einfach, dass die Reifenhändler, Werkstätten und Autohäuser dabei ihr Ursprungsgeschäft – den klassischen Handel vor Ort - nicht vernachlässigen müssen. Mit Tyre.one stellt Tyre24 den Händlern ein Instrument zur Verfügung, um sich regional von den Verbrauchern finden zu lassen. Im Grunde handelt es sich um eine moderne, digitale Form der “Gelben Seiten” mit einigen Zusatzfunktionen, zum Beispiel der Möglichkeit Reifen und Alufelgen direkt zu bestellen. Hintergrund für das Geschäftsmodell von www.tyre.one/at/de ist, dass viele Endverbraucher Reifen oder Felgen online bestellen, und dabei die Option haben wollen auch gleich die passende Leistung des örtlichen Händlers zu buchen. Denn schließlich müssen diese auch montiert werden. Bloß die Ware ohne passende Dienstleistung zu bestellen wäre nicht nur umständlich, sondern würde zu einer Situation führen, die in etwa so wäre, als würde man eine Pizza mit ins Restaurant bringen und dem Wirt auch noch sagen: „Sei froh, dass ich überhaupt noch komme und einen Wein bei dir bestelle.“ Aus diesem Grund betreibt Tyre24 auch keinen B2C-Reifenshop.      “Bei unserer Plattform Tyre.one haben wir ein anderes Konzept: Die Werkstätten können hier ihre Reifen-, Felgen- und Montageangebote einstellen und werden nicht wie bei Onlineshops zu Montagepartnern degradiert. Der private Kunde sucht nach seiner Postleitzahl und bekommt Reifenhändler seiner Region angezeigt – sortiert nach Entfernung. Er sieht sofort welche Produkte im Angebot sind und kann sich an den Produkt- und Händlerbewertungen anderer Kunden orientieren. Dadurch ist für die Händler wesentlich mehr als zehn Prozent Onlineabsatz möglich. In Deutschland machen bereits viele Händler über 20 Prozent ihres Umsatzes über reifen-vor-ort.de. Dies wollen wir nun auch den Händlern in Österreich auf Tyre.one ermöglichen. Bereits zum Start sind mehr als 2.000 Händler gelistet, sodass pünktlich zur Winterreifen-Saison eine flächendeckende Nutzung für die Verbraucher sichergestellt ist,” so Michael Saitow, CEO und Gründer der SAITOW AG und Tyre24.   Kunden finden und mehr verkaufen Jeder Reifenhändler kann über Tyre.one intensiv an der stetig wachsenden Welt des eCommerce teilhaben und ist durch seine Listung bei Tyre24 auch gleich professionell aufgestellt. Das heißt, er verfügt über das komplette Reifen- und Felgensortiment der Plattform und kann dies seinen Kunden online über die B2C-Plattform anbieten. Eine vergleichbare Vielfalt an Artikeln kann kein Einzelhändler vorhalten. Dabei bestimmt der Händler seine Preise selbst und verkauft seine eigenen Produkte und Leistungen und ist nicht bloß Montagepartner. Doch nicht nur das: Durch das intensive Suchmaschinenmarketing, das von Tyre24 für die Seite betrieben wird, wird er vom Verbraucher auch gefunden. Auch das kann ein Einzelhändler kaum leisten, der etwa einen einsamen Internetshop betreibt.    Kunden gewinnen auf allen Geräten Tyre.one ist für alle Geräte optimiert, mit denen Kunden online gehen können – responsive heißt das Stichwort. Egal ob Desktop-Computer, Laptop, Smart-TV, Tablet oder Smartphone: die B2C-Plattform ist optimal gerüstet zum Reifenkauf für die Wintersaison. Und wenn der Kunde leicht ordern kann, nutzt das auch dem Handel.   Zwei gewinnbringende Listungsmöglichkeiten  Den Zugang zu Tyre.one erhalten alle Händler mit einem Basic- oder Premium-Account von Tyre24. Zur Auswahl stehen dabei die kostenlose Basislistung und zahlreiche weiterführende Marketing-Optionen, die kostenpflichtig sind. Die Provisionsgebühren pro erfolgreicher Auftragsvermittlung richten sich jeweils nach dem aktiven Tyre24-Account. So betragen diese beim Premiumaccount nur 2,9 %  (Bruttoauftragswert) – 50 % weniger als im Basic-Account. Unabhängig vom gewählten Tyre24-Account steht mit der kostenlosen Basislistung schon die komplette Funktionalität von Tyre.one zur Verfügung. So werden bei der Händlersuche und Händlerdetailansicht der Firmenname und die vollständige Adresse mit allen Kontaktdaten wie Telefon, Fax, E-Mail, Website, Öffnungszeiten inklusive einer Anfahrtsskizze über Google Maps dargestellt. Weiterhin erfolgt eine Platzierung in den Suchergebnissen "Händler vor Ort" im PLZ-Gebiet des Users. Auch können beispielsweise eine professionelle Unternehmenspräsentation mit Unternehmensbeschreibung inklusive Foto und Firmenlogo vorgenommen und verkaufsfördernde Tools wie Prospekte und Informationen als PDF individuell online gestellt werden. Zusätzlich können die teilnehmenden Händler Leistungen wie Zahlungsmöglichkeiten, Betriebsart und Leistungsspektrum anzeigen.    Zusatzoption sorgen für noch mehr Online-Präsenz Für Händler, die ihre fachliche Kompetenz hervorheben möchten, bietet sich als Zusatzoption die Top-Händler-Listung an. Gegen ein faire Tagesgebühr von 1 Euro erhalten diese eine bevorzugte Platzierung ganz oben in den Suchergebnissen. Zusätzlich wird diese noch durch eine Banderole hervorgehoben. Da viele User eine Anfahrtsstrecke von bis zu 20 km als Höchstdistanz zum nächsten Reifenhändler angeben, haben die Händler bei Tyre.one die Möglichkeit, diesen Radius voll für sich zu nutzen. Mit einem Marketing-Budget können sie einen individuellen Radius angeben, in dem sie für Endkunden angezeigt werden möchten. Je nach unternehmerischer Zielsetzung und verfügbarem Budget ist diese Funktion bereits ab unter einem Euro pro Tag nutzbar. Damit wird für alle Händler eine aktive Einflussnahme auf die angezeigten Treffer möglich, was zu einer Steigerung der Abverkäufe und des Gewinns führt.  Da Tyre.one die gesamten Marketing-Budget Einnahmen in Werbung reinvestiert, profitieren die Händler außerdem von täglich optimierten Kampagnen bei Google, Bing, Yahoo und allen anderen wichtigen Suchmaschinen, sowie von Anzeigen in Fachzeitschriften, Präsentationen auf Messen und vielem mehr.   Tyre.one als internationaler Name In Deutschland ist die B2C-Plattform bereits seit 2007 unter dem Namen Reifen-vor-Ort erfolgreich etabliert. Aufgrund der Internationalisierung wurde nun ein neuer Name gewählt: Tyre.one wird künftig in allen 8 Tyre24-Ländern aktiv sein und somit einen Großteil des europäischen Marktes abdecken. In Deutschland wird die Plattform weiter unter dem bewährten Namen Reifen-vor-Ort agieren. [einklappen]
26.09.18
Tyre24 startet europaweite Kundenbefragung
Die B2B-Plattform Tyre24 startet sechs Monate nach Einführung des neuen Preismodells und Anpassung des Designs eine europaweite Befragung der teilnehmenden Händler. Für jede der drei Kundengruppen (Test-Account, Basic-Account und Premium-Account) wurde ein eigener Fragebogen erstellt. Für Tyre24 steht das Kundenbedürfnis im Mittelpunkt. Ziel der Umfrage ist es deshalb, die Bedürfnisse und die Zufriedenheit der Kundengruppen in...[ausklappen]
Die B2B-Plattform Tyre24 startet sechs Monate nach Einführung des neuen Preismodells und Anpassung des Designs eine europaweite Befragung der teilnehmenden Händler. Für jede der drei Kundengruppen (Test-Account, Basic-Account und Premium-Account) wurde ein eigener Fragebogen erstellt. Für Tyre24 steht das Kundenbedürfnis im Mittelpunkt. Ziel der Umfrage ist es deshalb, die Bedürfnisse und die Zufriedenheit der Kundengruppen in den neun Ländern, in denen Tyre24 aktiv ist, aufzuzeigen. Die Plattform möchte wissen, ob die Veränderungen positiv aufgenommen wurden und was es noch zu verbessern gibt. Weiterhin möchte die Plattform anhand der Umfrage ermitteln, ob es in den einzelnen Ländern unterschiedliche Präferenzen und Nutzungsgewohnheiten gibt. Fünfzig Prozent der europaweit auf der Plattform teilnehmenden Händler, die per Zufallsgenerator ermittelt wurden, bekommen ein Mailing mit dem Link der Online-Umfrage gesendet.   Fragebögen mit unterschiedlichen Schwerpunkten  Im Fokus der Umfrage für die Test-Account Kunden steht, was ihnen fehlt, um von der Plattform zu profitieren und aus welchem Grund sie diesen Account nutzen. Bei den Basic- und Premium-Account Kunden möchte Tyre24 insbesondere wissen, wie zufrieden sie mit der Benutzerfreundlichkeit, der Verfügbarkeit und den Preisen sind.  Die Premium-Account Kunden werden zusätzlich noch dazu befragt, ob der gebotene Mehrwert zum Basic-Account sie überzeugt und welche Vorteile sie davon besonders schätzen und nutzen.    Einkaufsgutschein als Belohnung  Tyre24 belohnt die Teilnahme an der Umfrage mit drei Hotelgutscheinen im Wert von jeweils 510 Euro, die unter allen Teilnehmern verlost werden. [einklappen]
18.09.18
Tyre24: Professionelle Produktdatenbank als Basis des Erfolgs
Der Kunde will König sein ? Im Zeitalter der rasanten Digitalisierung gilt das heute mehr denn je. Deshalb spielt eine Stammdatenverwaltung (Master Data Management, MDM) eine entscheidende Rolle für den Erfolg von Unternehmen. Schließlich schlägt die Datenqualität direkt auf alle wichtigen Transaktions- und Analyseprozesse durch ? und das im Positiven wie im Negativen. Wie der Name schon sagt, bilden Stammdaten die Grundlage für...[ausklappen]
Der Kunde will König sein – Im Zeitalter der rasanten Digitalisierung gilt das heute mehr denn je. Deshalb spielt eine Stammdatenverwaltung (Master Data Management, MDM) eine entscheidende Rolle für den Erfolg von Unternehmen. Schließlich schlägt die Datenqualität direkt auf alle wichtigen Transaktions- und Analyseprozesse durch – und das im Positiven wie im Negativen. Wie der Name schon sagt, bilden Stammdaten die Grundlage für nahezu jeden geschäftlichen Vorgang. Besonders bei Plattformen ist daher ein konsequent hochwertig gepflegter Produktdatenstamm unerlässlich.  Um dies zu gewährleisten verfügt die B2B-Plattform Tyre24 schon seit den Anfängen über eine eigene Produktdatenbank. Eine Fachabteilung stellt sicher, dass die Produktdaten stets optimal erstellt und gepflegt sind, um eine perfekte Qualität sicherzustellen. Dies beginnt schon bei der Aufnahme von neuen Lieferanten. Auf Grundlage eines Musterdatensatzes, müssen neue Lieferanten ihr Datenformat so zur Verfügung stellen, dass es den Standardvorgaben von Tyre24 entspricht. Haben die mehr als 2.000 auf dem Portal gelisteten Lieferanten neue Reifen und Felgen im Angebot, senden sie diese per CSV-Datei an die Plattform. Teilweise werden neue Artikel nach Hersteller-Vorgabe erfasst, sodass der Lieferant nur noch importieren muss und somit eigentliche Fehlerquellen nahezu ausgeschlossen sind. Ist dies nicht möglich werden diese Daten bei Tyre24 nicht direkt online gestellt, sondern der Aufbau des Datensatzes vorab geprüft und nach den Vorgaben des Stammdatensatzes zugeordnet bzw. neu angelegt. Zusätzlich werden die angebotenen Artikel fotografiert, alle Felgen sogar im internen 3D Fotostudio. Auch werden Produktbeschreibungen und Testberichte zum Stammdatensatz hinzugefügt. Durch die aufwendige Datenerstellung und -pflege stellt die Plattform sicher, dass die Artikel in den Suchergebnissen übersichtlich dargestellt werden, ohne Fehler sind und keine Redundanzen vorkommen, also Artikel mehrfach angezeigt werden. Auch kann Tyre24 so gewährleisten, dass neue Artikel zeitnah auf der Plattform verfügbar sind. Im Schnitt werden mehrere tausend Reifen- und Felgen-Artikel im Monat bearbeitet.  [einklappen]
Zurück 1 2 3 4 ... 8 Vor